Was ist eine Sterbegeldversicherung?

wood

Mit dem Tod eines nahen Familien-Angehörigen beginnt nicht nur die Zeit der Trauer, sondern zusätzlich die Planung der finanziellen Folgekosten für die Beerdigung. Mit einer Sterbegeldversicherung für Eheleute werden die Bestattungskosten abgedeckt, wenn ein sprechender Vertrag mit der Sterbegeldversicherung rechtzeitig abgeschlossen worden ist.

Premium-Tarif bieten den zusätzlichen Service

Kosten für die Bestattung werden ohne die Sterbegeldversicherung schnell zu einer starken Finanzbelastung. Würdevolle Bestattungen sind kostspielig, Hinterbliebene profitieren von der Sterbegeldversicherung im Todesfall des versicherten. Sterbegeld wird benötigt, um die Bestattungskosten zu decken. Seit langer Zeit übernimmt die Krankenkasse keine Sterbegeldzahlung mehr. Eine eigene Vorsorge ist für diejenigen empfehlenswert, die die Lücke in der Versorgung im Hinblick auf den möglichen Todesfall schließen wollen. Als schnell verfügbares Geld kann das Sterbegeld für die angemessene Beerdigung verwendet werden.

Ist eine Beerdigung teuer?

Unterschätzt werden die Kosten für eine Beerdigung. Bis zu 7.000 € Kosten entstehen bei einer Erdbestattung, die Feuerbestattung kostet etwas weniger. Die Grabpflege kommt bei der Erdbestattung hinzu, sie kostet nicht nur Geld, sondern zusätzlich Zeit. Überschaubare Kosten entstehen bei der eigenen Betreuung, die Grabbetreuung durch den Experten ist teurer. Gärtner gehen ins Geld, die Dauergrabpflege kann genauso teuer werden sie die Erdbestattung. Finanzielle Schwierigkeiten können die Trauerzeit noch anstrengender machen. Bestattungsvorsorge bedeutet, für eine passende Versicherung zur finanziellen Entlastung zu sorgen.

Bestattungspakete für den individuellen Bedarf

Je nach Bedarf lassen sich unterschiedliche Bestattungspaketen aussuchen. Traditionelle Versicherungspakete sind eine Möglichkeit, Premium Pakete eine weitere Option, den Bedarf für die Bestattung zu versichern. Je individueller eine Beerdigung gestaltet wird, umso höher sind die entstehenden Kosten, die durch die Sterbegeldversicherung zuverlässig abgefangen werden. Wichtig ist es, sich das passende Versicherungspaket auszuwählen, um nicht unterversichert zu sein.

Risikolebensversicherung oder Sterbegeldversicherung?

Die Versicherungsdauer ist nicht begrenzt bei der Sterbegeldversicherung, Gesundheitsfragen werden je nach ausgesuchter Option kaum gestellt. Mit der Zahlung der Versicherungssumme als Einmalbeitrag kann für die eigene Beerdigung am besten zu Lebzeiten vorgesorgt werden. Im Vorsorgeordner werden alle Verträge gesammelt, die nach dem Tod von den Hinterbliebenen gekündigt werden müssen. Wie soll die Trauerfeier für die Angehörigen aussehen? Details zur gewünschten Musik oder Blumenwüsche als Dekoration werden in der Vorsorgemappe mit aufbewahrt. Die Organisation für die Angehörigen wird mit dem Ordner und der Sterbegeld Versicherung leichter. Seriösen Bestatter werden am besten vor dem Todesfall ausgesucht, nachher ist der Zeitdruck wesentlich höher.

Ein unangenehmes Thema?

Sich mit dem eigenen Tod oder dem der Angehörigen zu beschäftigen ist ein gesellschaftliches Tabu Thema. Sobald der Trauerfall überraschend eintritt, bleibt keine Zeit mehr für den Abschluss der Sterbegeld Versicherung. Für den letzten Weg muss die Vorsorge so rechtzeitig wie möglich getroffen werden. Mit dem Vergleich der Versicherung für das Sterbegeld fällt die Auswahl leichter. Der Sterbegeldversicherung Vergleich kommen den Betroffenen entgegen, der Abschluss in jungen Jahren bringt bei einigen Anbieter Vorteile bei der Zahlung der Einmalprämie. Dem Ziel der kompetenten Vorsorge für den Todesfall näher zu kommen ist enzscheidend. Das ständige Verschieben muss vermieden werden. Unterschiede prägen den Sterbegeld Tarif und sind beispielsweise bei der Monuta Versicherung zu finden:

• persönliches Risiko abwägen
• Einmalzahlung oder monatlichem Beitrag

• Sterbegeldversicherung mit Wartezeit
• Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit
mit und ohne Gesundheitsfragen
• Sterbegeldversicherung berechnen online mit Vergleichsrechner möglich
• Sterbegeldversicherungen mit doppelter Leistung bei Unfalltod
• Info
Überschussbeteiligungen auf anfrage

Fazit

Für wirklich wichtige Fälle wie den Tod eines Angehörigen die notwendige Verantwortung durch die finanziellen Vorsorge zu übernehmen. Zu Lebzeiten Verantwortung übernehmen bedeutet, den Angehörigen den Abschied durch die Sterbegeld Versicherung in Hinsicht der beachtlichen Kosten für die Beerdigung erträglicher zu machen. Bereits zu Lebzeiten können die Beerdigung und die Pflege der Grabstätte sicher geplant werden. Schwierige Zeiten wie der Tod eines Familienangehörigen werden durch die kompetente Organisation zu Lebzeiten erleichtert. Seebestattung, Land oder Feuerbestattung, die Kosten lassen sich mit der passenden Sterbegeld Versicherung abdecken. Die Sargausführung bestimmt einen Teil der Kosten für die Beerdigung. Gasthof oder Restaurant sind weitre Kostenfaktoren, die nach der würdevolle Bestattung zu einer finanziellen Belastung führen. Individuelle Wünsche im Rahmen der Beerdigung steigern die Kosten zusätzlich. Vor dem Abschluss der Versicherung für den Sterbefall lohnt sich eine Vergleich der einzelnen Konditionen.